Unser Angebot

Der Evang. Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt e.V. versteht sich als Teil der überwiegend kirchlich geprägten Hospizbewegung in Deutschland. Er knüpft mit anderen ein Netz von Hospizarbeit und palliativer Versorgung in Darmstadt und Umgebung. Sein Angebot ist eingebunden in Kooperationen mit Mediziner_innen, Pflegediensten, Sozialen Dienstleistungen und Seelsorgeangebote.

Wir fühlen uns als Teil der diakonischen Familie und wollen in dieser Gesellschaft unseren Auftrag zur Nächstenliebe in Wort und Tat wahrnehmen. Wir wollen helfen und dabei Menschen dann, wenn sie sich schwach fühlen, ernst nehmen, für sie da sein und für Ihre bleibende Würde eintreten. Dazu gehört auch das Benennen der Ursachen von sozialer oder versorgungsbezogener Not gegenüber Politik und Gesellschaft. Dabei wirken wir zusammen mit anderen durch die Förderung hospizlichen Denkens und Handelns für ein humanes Gesundheitswesen.

In unserer praktischen Arbeit liegen die Schwerpunkte in der Qualifizierung von ehrenamtlichen qualifizierten Hospizbegleiter_innen und in deren Einsatz im häuslichen Umfeld. Unser Ambulanter Hospizdienst versorgt Menschen „zuhause“, ganz gleich wie dieses (oft) letzte „Zuhause“ aussieht. Das kann eine Wohnung oder das Haus der erwachsenen Kinder sein, aber auch ein Pflegeheim oder ein Betreutes Wohnen im Alter oder auch die letzte Zeit im stationären Elisabethen-Hospiz oder in der Palliativstation eines Krankenhauses. Wir qualifizieren für jedes dieser Handlungsfelder.

Immer mehr kommen dabei auch besondere Lebenssituationen in den Blick, wie Wohnungslosigkeit oder ein Leben und Sterben in einer Haftanstalt.

Unsere Angebote entwickeln sich ständig weiter. Sie können dies jedoch nur, sofern sich dafür genügend qualifizierte ehrenamtlich engagierte Menschen gewinnen lassen. Unser Angebot ist darum vor allem eine Bitte an all jene, die Zeit geben können und wollen, sich Zeit für andere Menschen zu nehmen, um sie weiter zu schenken.