Wenn das Ende nur ein Anfang ist…

In der Südostgemeinde Darmstadt wurden am vergangenen Sonntag, den 22. April, 16 neue ehrenamtliche Hospizbegleiter*innen nach ihrer neunmonatigen Qualifizierung im Gottesdienst der Südostgemeinde für ihren Dienst gesegnet und gesendet. Der stellvertretende Dekan Pfarrer Raimund Wirth und Pfarrerin Renate Kluck führten den Gottesdienst durch.

Die neuen Ehrenamtlichen ergänzen das Team ehrenamtlich engagierter Hospizbegleiter*innen im Ev. Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt aktuell auf insgesamt 60.

Auch in diesem Gottesdienst, begrüßten und stärkten die bereits qualifizierten Ehrenamtlichen die 16 Neuen mit je einem handgefertigten „Wohlfühlkissen“ des Darmstädter Hospizvereins, die mit einem „Kraft-Tropfen“ angereichert wurden.

Auch gemäß der Passage

„wenn es so weit sein wird mit mir, brauche ich den Engel in dir“

erhielt jeder einen selbstgefertigten Holz-Anhänger in Form eines Flügels. Der Hospizverein dankt für die bereichernde und interessante Zeit der Reflexion, die Vorbereitungen auf alle neuen Herausforderungen sowie die Gastfreundschaft der Südostgemeinde.

Gruppenfoto des Qualifizierungskurses vom Sendungsgottesdienst

Sendungsgottesdienst Gruppenfoto Qualifizierungskurs

Neu!

Für alle Interessierten am neuen Qualifizierungskurs, der am 23. August 2018 beginnen wird, findet am

21. Juni um 18 Uhr in der Stiftskirche in der Stiftstraße 12a in Darmstadt ein unverbindlicher Informationsabend des Ev. Hospiz- und Palliativ-Vereins Darmstadt statt.

Der Eintritt ist frei.
Als Ansprechpartner stehen Ihnen gerne die Koordinatorinnen des Hospizvereins telefonisch (06151 / 599 43 99) oder per E-Mail (ambulant@ev-hospizverein.de) zur Verfügung.