Kommen Sie zum „Letzte-Hilfe-Kurs“ am 22. Januar!

Am 22. Januar 2019 findet von 8:30-12:30 Uhr unser offener „Letzte Hilfe Kurs“ im Alice-Hospital, Haus Eleonore in der Dieburger Straße statt. Die Kursleitung übernehmen Christine Boß-Engelbrecht und Heidi Kriegbaum.

Über 3000 Bürger*innen haben bereits an Letzte-Hilfe-Kursen teilgenommen. Wir laden Sie herzlich ein, an unserem nächsten Kurs teilzunehmen.

Während die „Erste Hilfe“ selbstverständlich ist, so macht uns die „Letzte Hilfe“ oft hilflos. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit im Leben von den Themen Sterben, Tod und Trauer betroffen zu werden weit größer, als die Wahrscheinlichkeit „Erste Hilfe“ leisten zu müssen.

Die „Letzte Hilfe Kurse“ wollen zu Mitmenschlichkeit und Unterstützung in der letzten Lebensphase eines geliebten Menschen ermutigen. Die Kurse richten sich an Interessierte, die lernen möchten, was sie dabei für die ihnen Nahestehenden tun können.

Die Kurse umfassen 4 feste Unterrichtseinheiten und dauern einen Vormittag. Inhalte:

1. Sterben ist ein Teil des Lebens
2. Vorsorgen und entschieden
3. Körperliche, psychische, soziale und existenzielle Nöte
4. Abschied nehmen vom Leben

Der Kurs findet im Rahmen der „Echo-hilft!“ Benefizaktion statt. Er ist für Sie kostenlos. Um eine freiwillige Spende für den Ev. Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt e.V. wird gebeten.

Ihre Ansprechpartnerin für Anmeldungen und Fragen ist Christine Boss-Engelbrecht, Koordinatorin im Ambulanten Hospizdienst. E-Mail ambulant@ev-hospizverein.de Tel. 06151 599 43 99.

Auf einen Blick:

Termin: Dienstag, dem 22. Januar 2019, 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Ort: Alice-Hospital, Dieburger Str. 61, Haus Eleonore 1. OG

Auf der Seite des Alice-Hospitals können Sie ebenfalls über die Veranstaltung nachlesen. Dazu gerne einfach hier klicken.