Komplementärangebote

Das Team für Komplementärangebote

In der Begleitung von Menschen schenken uns komplementäre Angebote Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu kommen und Beziehung aufzunehmen, besonders mit pflegebedürftigen und schwerstkranken Menschen.

Mittelpunkt ist die Berührung, sie schenkt uns Wärme, Geborgenheit und Schutz. Pflege, begleitet uns ein Leben lang. Hier nutzen wir unsere Hände, erleben Berührung und werden körperlich und auch seelisch und geistig berührt. Die komplementäre Pflege schenkt uns die Qualität der Berührung und den achtsamen Umgang damit. Über die Haut, als unserer „kostbaren Hülle“, der Grenze zwischen Außen- und Innenwelt können wir Kontakt aufbauen.

Klangschalen, Öle, Auflagen – alles heilsame Kraftquellen

Der ganzheitliche Ansatz steckt in diesen Angeboten, die auch die Selbstpflege stärken und für Angehörige und Zugehörige hilfreich sein können, daher auch für jedermann gut umsetzbar sind. Mit allen Sinnen wahrnehmen und die Natur als Kraftquelle erleben! Wohltuende Pflegeöle und Kühl- und Wärmeelemente runden das Wohlbefinden ab.

Als weitergebildete Fachkraft für Wickel und Auflagen vermittelt Kim Häussler in der Qualifikation des EHPV Handlungsmöglichkeiten und Kommunikationswege in der Begleitung. Bei Anfragen der „Komplementären Pflege“ in der Palliativen Situation für Fachkräfte finden diese in Form von Fortbildungen, Seminaren und Workshops statt.

Kontakt
Bitte wenden Sie sich an unsere Koordinatorin für Komplementärangebote:

Kim Häussler
Tel: 06151 – 599 43 99 | Fax: 06151 – 599 43 97
E-Mail: ambulant@ev-hospizverein.de